News
Warnlagebericht

Warnlagebericht

Am Montag ruhiges und leicht föhniges Herbstwetter

Aktuelle Wetterlage

Am Montag beruhigt sich das Wetter nach einem turbulenten Wochenende unter Zwischenhocheinfluss kurzzeitig, ehe das vorerst letzte Italientief in der Nacht auf Dienstag und am Dienstag selbst dem Südwesten erneut kräftigen Regen und Schneefall bringt. In der Folge setzt sich aber höherer Luftdruck durch, somit beruhigt sich das Wetter nachhaltig. Markante Niederschlagsmengen sind dann erst einmal nicht mehr in Sicht.

Überblick Warnungen

SCHNEE
Die Warnungen gelten von Montagabend bis Dienstagabend.

REGEN
Die Informationen haben von Montagabend bis Dienstagabend Gültigkeit.

Warnausblick

Am Montag stellen sich vorübergehend ruhige, leicht föhnige Bedingungen ein. Am späten Abend beginnt es in Osttirol und Oberkärnten aber wieder vermehrt zu regnen, Schnee fällt oberhalb von 1100-1200 m.

In der Nacht auf Dienstag verstärken sich Regen und Schneefall im Südwesten, dabei kann es besonders im Lesach- und Gailtal bis 700 oder 800 m hinabschneien. Sonst liegt die Schneefallgrenze etwas höher.

Der Dienstag zeigt sich vom Brenner bis zu den Karnischen Alpen von seiner nassen bzw. winterlichen Seite, besonders in Osttirol und Oberkärnten regnet und schneit es zeitweise kräftig. Die Schneefallgrenze liegt in der Früh zwischen 700 und 1200 m, sie steigt tagsüber etwas an. Nördlich des Hauptkamms greift dagegen lokal kräftiger Föhn bis in die Täler durch.

Am Mittwoch stellt sich landesweit ruhiges und warnfreies Herbstwetter ein.

Autor

Konstantin Brandes
Montag, 18. November 2019 um 04:00 Uhr

ab € 2,00
pro Monat
Rechtzeitige Unwetterwarnungen für Österreich
  • Warnungen per SMS und E-Mail
  • Warnkarte für alle 3 Tage
  • Punktgenaue Informationen
  • Werbefreie Website und App
ab € 2,00 pro Monat
Jetzt abonnieren