News
Warnlagebericht

Warnlagebericht

In der Nacht nachlassende Schauer und Gewitter

Aktuelle Warnlage

Am Freitag gelangen mit einer auf Süd drehenden Höhenströmung wieder zunehmend warme Luftmassen ins Land.  Daher wird es am Wochenende  verbreitet sommerlich warm bzw. heiß. Im Bergland bleibt es allerdings leicht unbeständig mit lokalen Wärmegewittern. Mit Beginn der neuen Woche nehmen die Druckgegensätze über Mitteleuropa weiter ab, die Schauer- und Gewitter-anfällige Luft bleibt weiterhin erhalten.

 

Überblick Warnungen

GEWITTER
Die Vorwarnungen sind für den Donnerstag gültig. Warnungen werden bei Bedarf zeitnah ausgegeben.

Warnausblick

In der Nacht auf Freitag lassen die Schauer und Gewitter allmählich nach. In manchen Tälern des Westens bilden sich zum Morgen hin Nebelfelder.

Am Freitag scheint nach Auflösung von etwaigen Restwolken oder Frühnebelfelder häufig die Sonne. Am Nachmittag gehen von Vorarlberg bis zur westlichen Obersteiermark und Kärnten ein paar Wärmegewitter nieder. Im Norden und Osten bleibt es hingegen trocken.

Der Samstag gestaltet sich unter Hochdruckeinfluss zunächst bei nur dünnen Schleierwolken überwiegend sonnig. Bald entstehen zwischen dem Bregenzerwald und der Obersteiermark wieder viele Quellwolken, die besonders Richtung Süden rasch zu Schauern und Gewittern heranwachsen. Im Nordosten bleibt es abermals weitgehend trocken.

Auch am Sonntag bleibt es leicht unbeständig. Anfangs gehen im Süden und im zentralen Bergland aus der Nacht heraus noch ein paar Schauer nieder. Nach einem meist freundlichen Vormittag entwickeln sich in der schwülen Luft aber neuerlich Quellwolken und im Lauf des Nachmittags gehen lokale Schauer oder Gewitter nieder.

Autor
Martin Templin
Donnerstag, 22. August 2019 um 16:30 Uhr

ab € 2,00
pro Monat
Rechtzeitige Unwetterwarnungen für Österreich
  • Warnungen per SMS und E-Mail
  • Warnkarte für alle 3 Tage
  • Punktgenaue Informationen
  • Werbefreie Website und App
ab € 2,00 pro Monat
Jetzt abonnieren